Das Konzept für die Umgestaltung der Weidener Grabkammer in einen außerschulischen Lern- und Erlebnisort hat auch den Landschaftsverband Rheinland überzeugt. Aus Mitteln der Regionalen Kulturförderung steuert er einen Betrag von 20.000 € zu den Gesamtkosten bei. Anfang Juni erreichte ein entsprechender Förderbescheid den Förderverein Römergrab Weiden e.V. Er löste natürlich große Freude aus.

Durch diese finanzielle Unterstützung werden vor allem verbesserte mediale Angebote zur barrierefreien Nutzung des Informationsbereiches möglich. Damit wird der Besuch der Grabkammer künftig auch für Hör- und Sehbehinderte sowie Mobilitätseingeschränkte ein besonderes Erlebnis sein können.